Winter 2017

Abendkarte

Abends ab 18 Uhr essen Sie bei uns weitere, herzhafte Schweizer Spezialitäten, die wir aus kontrollierten AOP-IGP Produkten kochen. Die Label AOP und IGP garantieren traditionelle Herstellung in Schweizer Regionen und nach originalen Rezepten. So zeichnet der unverfälschte Geschmack des «Terroir» fast alle unsere Gerichte aus.
Zum Apéro
3 halbe Scheiben "Walliser Roggenbrot AOP"
- mit Eiersalat und Kresse
9.–
- mit "Tête de Moine AOP" auf Frischkäse
11.–
- mit dünnen Scheiben "Saucisson Vaudois IGP" auf Haussenf
13.–
- Variation je eine Scheibe
13.–
Plättli
Hobelkäse vom 3-jährigen "L‘Etivaz AOP"
11.–
mit Cornichons und Silberzwiebeln
"Walliser Trockenfleisch IGP"
14.–
mit Cornichons und Silberzwiebeln
Gemischtes Plättli Nestor
28.–
"Walliser" - und "Bündner Trockenfleisch IGP", gehobelter "L‘Etivaz AOP", "Vacherin Fribourgeois AOP", "Saucisson Vaudois IGP", "Tête de Moine AOP", Tomme Moléson, gekochter CH-Bauernschinken mit Cornichons, Silberzwiebeln und Büschelibirnensenf
Kleiner Käse-Teller
14.–
mit Büschelibirnensenf
Suppen und Vorspeisen
Tagessuppe
9.–
vom frischen Marktgemüse
Weissweinsuppe
11.–
mit Walliser "Roggenbrot AOP" Croûtons
Grüner Blattsalat
9.5
mit knackigem Gemüse an Hausdressing
Hausgebeizte Belper Lachsforelle mit Kräutern
16.5
auf Tatare von der geschmorten Rande mit Apfel und Meerrettich
Tatare vom Schweizer Rind
19.5
an Cognac mit getoastetem Hausbrot und Butter
Warme Scheiben vom "Saucisson Vaudois IGP"
16.5
mit Chabissalat und Haussenf
"Raclette du Valais AOP"
9.–
mit kleinen Kartoffeln, Cornichons und Silberzwiebeln
Hauptspeisen
Huftsteak (200g) vom Puschlaver Rind
44.–
mit Bratkartoffeln und Senf-Zwiebelbutter
Gebratenes CH-Mistkratzerli aus dem Ofen
34.–
mit Rosmarin, Knoblauch und Peperoncini dazu Pommes frites
Brust vom Puschlaver Kalb
32.–
im Weisswein pochiert mit sautierten Pilzen und gebratenen Polentascheiben
Hausgemachte Kartoffelgnocchi
29.5
mit sautierten Pilzen, Kräutern, frischen Spinatblättern und Belper Knolle
Fisch vom Tagesfang
34.–
auf Safranrisotto mit Mascarpone und frischen Spinatblättern
Moules et frites
28.–
Moules de Bouchot (Normandie)
Fondue moitié – moitié ( ab 2 Personen)
26.–
von der Fromagerie Moléson aus dem Kanton Freiburg
Tatare vom Schweizer Rind
28.5
an Cognac mit getoastetem Hausbrot und Butter
Salat Nestor
25.–
mit gebratener Truthahnbrust vom Chabishof (SG), gehobeltem "Sbrinz AOP" und CH-Speck an Caesar Dressing
Hörnli mit Gehacktem vom Schweizer Rind
25.–
mit hausgemachtem Apfelmus und geriebenem "Sbrinz AOP"
Käseschnitte "Gruyère AOP" mit gemischtem Blattsalat
19.–
- mit Bio-Spiegelei
21.–
- mit saftigem CH-Bauernschinken
23.–
- mit beidem
25.–
Geschwellte Kartoffeln mit Käse
28.–
"Gruyère AOP", "Vacherin Fribourgeois", "Tête de Moine AOP", "Sbrinz AOP", blaues Wunder, Tomme Moléson, Schnittlauchquark und Büschelibirnensenf
Dessert und Glacé
Warmes Schoggichüechli
13.–
mit flüssigem Kern und Vanilleglace
Pina Colada Trifle
13.–
mit Kokosschaum, Ananaskompott und Biskuit
Savarin au rum
11.–
Lauwarmes Hefeküchlein getränkt im Schwarztee-Rumsirup mit Vanilleglace
Crème brûlée mit Safran
11.–
und Rotweinzwetschgen
Birnensorbet
11.–
vom Glacégarten mit Williams
Verschiedene Glacé und Sorbets
4.–
Vanille, Schoggi, Himbeere, Erdbeer und Birne
Kleiner Käse-Teller
14.–
mit Büschelibirnensenf