Architektur

Dem urbanen Geist nachgespürt

Der 50-er Jahre Pavillon

Die Brasserie Nestor gehört zu einem architektonischen Ensemble, das beim Bau in den 50-er Jahren für Furore sorgte. Die beiden ersten Wohnhochhäusern der Stadt Zürich wurden gemeinsam mit freistehenden Läden und dem Pavillon in eine grosszügige Grünfläche integriert. Damit wurde die damals populäre Idee der Gartenstadt radikal umgesetzt. 

Bei der Renovation des Pavillons haben wir diesem modernistischen, urbanen Geist nachgespürt. Alle nachträglichen Abdeckungen und die sichtverstellenden Dekorationselemente an den Fenstern wurden entfernt und die ursprüngliche Farbgestaltung übernommen.